Museumsfahrten

Kunst aus der Nähe betrachtet

Museen können Sie selbstverständlich auch mit der Theatergemeinde besuchen: nicht nur im Ruhrgebiet, sondern in ganz Deutschland und in den europäischen Nachbarländern.
Für eine Einführung, professionelle Führung, komfortable Fahrt und Reisebegleitung sorgen wir.

Unsere aktuellen Museumsfahrten im einzelnen:

Rausch der Schönheit
(Museumsfahrten 19.05.2019 - 19.05.2019)

MAKING VAN GOGH
(Museumsfahrten 17.11.2019 - 17.11.2019)

Turner. Horror and Delight
(Museumsfahrten 12.01.2020 - 12.01.2020)

Inside Rembrandt
(Museumsfahrten 09.02.2020 - 09.02.2020)

Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an unsere Service-Team.


Rausch der Schönheit

Die Kunst des Jugendstils

Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund

19.05.2019 - 19.05.2019


 © Jürgen Spiler

Mit dem Jugendstil verbindet man heute eine der Schönheit verpflichtete Kunst um 1900. Der Jugendstil (im Französischen „Art Nouveau“, im Englischen „Modern Style“) war jedoch weit mehr: eine umfassende Reformbewegung, die alle Lebensbereiche durchdrang. Die Künstler des Jugendstils verstanden sich als Gestalter des gesamten Lebens – mit Arbeiten zwischen üppiger Ornamentik und schlichten Formen, zwischen luxuriösem, von Hand gearbeitetem Einzelstück und in Serie gefertigten Produkten. Der gemeinsame Nenner: Die Forderung nach einer bewusst gestalteten Einheit des gesamten Lebens. Für die Verbreitung der neuen Kunst spielten die gegen Ende des 19. Jahrhunderts entstandenen Kunstgewerbemuseen eine wichtige Rolle – auch das 1883 gegründete Dortmunder Museum für Kunst und Kulturgeschichte. Dort läuft vom 9. Dezember 2018 bis 23. Juni 2019 die Ausstellung „Im Rausch der Schönheit. Die Kunst des Jugendstils“. Ausgehend von der eigenen Sammlung will die Ausstellung den Jugendstil in seiner Vielfalt präsentieren, aber auch die Umbrüche der Zeit aufzeigen und die Frage nach der heutigen Bedeutung stellen. Dabei geht es auch im die Spuren, die der Jugendstil im Dortmunder Stadtbild hinterlassen hat. (MKK Dortmund)

Sonntag, 19.05.2019

10.30 Uhr: Abfahrt Essen Busbahnhof

 © Jürgen Spiler
Führung durch die Ausstellung

Kaffee und Kuchen im Museumscafé

Im Anschluss Rückfahrt nach Essen

Leistungen

  • Busfahrt
  • Museumseintritt
  • Führung durch die Ausstellung
  • Kaffee und Kuchen im Museumscafé
  • Reisebegleitung

Preise
Preis für Abonnenten p. P.: € 42.00
Preis für Gäste p. P.: € 45.00

Veranstalter
Theatergemeinde Essen

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Anmeldeschluss
18.04.2019



MAKING VAN GOGH

17.11.2019 - 17.11.2019


 © Städel Museum

„Van Gogh ist tot, aber die van Gogh-Leute leben. Und wie leben sie! Überall van Goghelt’s“, formulierte Ferdinand Avenarius 1910 in „Der Kunstwart“ und beschrieb damit die Faszination, die Vincent van Goghs (1853–1890) Malerei Anfang des 20. Jahrhunderts vor allem auf junge Künstler in Deutschland ausübte. Die bis dato größte und aufwendigste Präsentation in der Geschichte des Frankfurter Museums thematisiert die besondere Rolle, die deutsche Galeristen, Sammler, Kritiker und Museen für die Erfolgsgeschichte des Malers spielten, der als Vorreiter der modernen Malerei gilt. Zum anderen wird die entscheidende Rolle van Goghs als Vorbild für die Kunst des deutschen Expressionismus beleuchtet. Zu sehen sind mehr als 120 Gemälde und Arbeiten auf Papier, darunter über 50 zentrale Werke von van Gogh und 70 Werke weiterer für die Moderne bedeutender Künstlerinnen und Künstler. (Städel Museum, Frankfurt)

Leistungen

  • Busfahrt
  • Museumseintritt
  • Führung durch die Ausstellung
  • Kaffee und Kuchen im Cafe Hauptwache
  • Reisebegleitung

Preise
p. P. für Abonnenten der Theatergemeinde: € 71.00
p. P. für Gäste: € 74.00

Veranstalter
Theatergemeinde Essen

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Anmeldeschluss
04.11.2019



Turner. Horror and Delight

12.01.2020 - 12.01.2020


 © LWL - Museum für Kunst und Kultur

Die Ausstellung des bedeutendsten britischen Landschaftsmalers der Romantik stellt die Reisen Joseph Mallord William Turners (1775–1851) in die Schweiz und nach Italien, seine Begegnung mit den Alpen und der arkadischen Landschaft Italiens in den Fokus. Zudem wird der Bogen von den künstlerischen Anfängen an der Royal Academy bis zu den Arbeiten des Spätwerks gespannt, die in ihrer einzigartigen Verbindung von Licht und Farbe von der stilistischen Freiheit des Künstlers zeugen und auch heute noch durch ihre Modernität bestechen. Das Meer ist eines der zentralen Themen im Werk von Turner, das er in „Seestücken“ fortlaufend bearbeitet. Immer ist das Meer Gegenstand einer eindringlichen, manchmal dramatischen Erzählung, die die Betrachtenden mit der Urgewalt der Elemente und ihren todbringenden Kräften konfrontiert. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit der Tate, London. (LWL-Museum, Münster)

Leistungen

  • Busfahrt
  • Museumseintritt
  • Führung durch die Ausstellung
  • Kaffee und Kuchen im Cafe Eigel
  • Reisebegleitung

Preise
p. P. für Abonnenten der Theatergemeinde: € 49.00
p. P. für Gäste: € 52.00

Veranstalter
Theatergemeinde Essen

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Anmeldeschluss
02.01.2020



Inside Rembrandt

09.02.2020 - 09.02.2020


 © Wallraf Richartz Museum

Meister, Virtuose, Genie oder Star - die Synonyme für Rembrandt sind so vielfältig wie seine Kunst, die die Menschen weltweit begeistert. Aber warum ist das so? Dieser Frage geht das Wallraf-Richartz-Museum im Winter 2019/20 mit einer großen Sonderausstellung nach: „Inside Rembrandt • 1606-1669“ ist eine Hommage an den Maler zu seinem 350. Todestag († 4. Oktober 1669 in Amsterdam). Sie taucht ein in die Welt des Niederländers und erzählt bildgewaltig von einem dramatischen Künstlerleben zwischen Tragödie und Komödie. Dazu zeigt das Wallraf neben eigenen Rembrandt-Werken auch hochkarätige Leihgaben aus zahlreichen internationalen Häusern. So schickt die traditionsreiche Prager Nationalgalerie ihr faszinierendes Gemälde „Der Gelehrte im Studierzimmer“ erst zum zweiten Mal auf eine Reise ins Ausland. Um den Kosmos Rembrandt in all seinen Facetten aufleben zu lassen, präsentiert die Ausstellung auch ausgesuchte Arbeiten seiner Zeitgenossen und Schüler wie Jan Lievens, Govert Flinck und Ferdinand Bol. „Inside Rembrandt“ läuft vom 1. November 2019 bis zum 1. März 2020 in Köln und ist eine Kooperation zwischen dem Wallraf-Richartz-Museum und der Nationalgalerie Prag. (Wallraf Richartz Museum)

Leistungen

  • Busfahrt
  • Museumseintritt
  • Führung durch die Ausstellung
  • Kaffee und Kuchen im Cafe Eigel
  • Reisebegleitung

Preise
p. P. für Abonneten der Theatergemeinde: € 54.00
p. P. für Gäste: € 57.00

Veranstalter
Theatergemeinde Essen

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Anmeldeschluss
30.01.2020